100 Sekunden – 10. N Klub Frankfurt, 09.11.2017 Frankfurter Salon

  • /
  • November 23, 2017

Junge Menschen in ihrem freiwilligen Engagement unterstützen. Diesem Ziel hat sich die Initiative Stadtteilbotschafter Frankfurt verschrieben: „Mit dem Ehrenamtsstipendium Stadtteilbotschafter fördern wir junge Menschen ihre Ideen vor ihrer Haustür umzusetzen“, beschreibt Silja Flach die Idee dahinter.

weitere Infos zu den Stadtteilbotschaftern: www.stadtteilbotschafter.de

Nachhaltigkeitsziele sind für alle Teile der Gesellschaft wichtig – auch für die Finanzwirtschaft. Darauf weißt Georg Schürmann, Geschäftsleiter Triodos Bank N.V. Deutschland, hin: „Der Kohleausstieg ist ganz wichtig. Es tut sich was bei den Sustainable Development Goals, wir sind auf dem richtigen Weg.“

weitere Infos zu der Triodos Bank: www.triodos.de

Frankfurt als Modelregion für Deutschland und Europa bei der Erforschung biobasierter Stoffströme. Dieses Ziel sieht Dr. Manfred Kircher zum Greifen nah. „Abwasser, biobasierter Müll und Abfall aus der Landwirtschaft können die Rohstoffe der Zukunft werden. Daran arbeiten wir in der Metropolregion Frankfurt“, so Kircher.

weitere Infos unter: www.kadib.de

Über den hohen Stellenwert von Bioprodukte und nachhaltigem Arbeiten berichteten Auszubildende des Reformhaus FREYA. Gesunde Ernährung und Herkunft von Produkten identifizieren sie als Motivation in einem Reformhaus zu arbeiten: „In der Ausbildung lernt man viel für das Leben“, sagen die Auszubildenden.

weitere Infos zum Reformhaus Freya: www.reformhaus-freya.de